Dr. Fidel J. Tavárez

E-Mail
fidel.tavarez@gmail.com
Fachrichtung
Geschichtswissenschaft
Projekt

Empirische Staatskunst: Die Entstehung eines Informationsimperiums im spanischen Atlantik des achtzehnten Jahrhunderts

Unter der Ägide einer Gruppe praktisch orientierter Bürokraten wurde das Sammeln von Informationen zu einem zentralen Anliegen der spanischen kaiserlichen Regierung im 18. In der Überzeugung, dass Spanien unter einem Mangel an „nützlichen“ Informationen litt, starteten die kaiserlichen Bürokraten zahlreiche Forschungsexpeditionen, um wirtschaftliche, administrative und botanische Informationen über Spaniens Kolonien zu sammeln. Ziel war es, ein großes Informationsdepot anzulegen, das es den kaiserlichen Verwaltern ermöglichen sollte, fundierte politische Entscheidungen zu treffen. Spanien hatte zwar schon lange Informationen über die Kolonien gesammelt, doch erst im 18. Jahrhundert bemühten sich spanische Beamte bewusst darum, die kaiserliche Politik auf der Grundlage empirischer Berichte aus den Kolonien zu gestalten. Durch die Kombination von Perspektiven aus der Wissenschaftsgeschichte, der kaiserlichen Regierungsführung, der kolonialen Informationsbeschaffung, der politischen Ökonomie und der politischen Kultur des Hofes zeigt „Empirical Statecraft“, dass der spanische Atlantik zu einem riesigen und dynamischen Laboratorium des modernen Informationszeitalters wurde, eine Entwicklung, die sowohl die Verheißungen einer wissensbasierten Regierungsführung als auch die Gefahren der Fehlinformation deutlich machte.

Studium

2011-2016 History, Princeton University
2008-2011 History, The City College of New York
2007-2008 Social Sciences and Humanities, LaGuardia Community College


Wissenschaftliche Abschlüsse

2013-2016 Doctor of Philosophy
2011-2013 Master of Arts
2008-2011 Bachelor of Arts
2007-2008 Associate of Arts


Beruflicher Werdegang

Since 2020 Assistant Professor of History, Queens College—City University of New York
2018-2020 Alexander von Humboldt Postdoctoral Research Fellow, Freie Universität Berlin
2016-2018 Provost’s Postdoctoral Scholar in History, The University of Chicago

 



  • „Empirical Statecraft: The Emergence of an Information Empire in the Eighteenth-Century Spanish Atlantic” im Rahmen des Oberseminars Neue Forschungen zur Frühen Neuzeit, an der Ludwig-Maximilians-Universität München, 24. Juni 2020.