Ingo Keuser

E-Mail
ingokeuser@icloud.com
Adresse
Cusanus Institut, Domfreihof 3, 54290 Trier
Fachrichtung
Mittelalterliche Geschichte
Projekt

Nikolaus von Kues (1401-1464) und der Codex Cusanus 221 (Cusanus-Chartular): Informationsgewinnung und -deutung im Zeichen des Ausgleiches mit Herzog Sigismund

Bei Codex Cusanus 221 handelt es sich um eine der Hauptquellen zur Auseinandersetzung zwischen Nikolaus von Kues und Sigismund, Herzog von Österreich-Tirol, die 1462/63 von Simon von Wehlen im Zuge der Ausgleichsverhandlungen mit Venedig zusammengestellt wurde. Hierin finden sich auf 550 Seiten mehr als 420 lateinische und deutsche Dokumente, die Cusanus zu seiner Verteidigung sammeln und abschreiben ließ. Die bisher nur unzureichend untersuchte Handschrift bietet verschiedene Zugänge zur Forschung. Neben einer erstmaligen ausführlichen Beschreibung des Manuskripts, ist eine inhaltliche Untersuchung des Codex vorgesehen, der aus Sicht des Cusanus eine der bedeutendsten Quellensammlungen zu diesem Konflikt darstellt.

Im Mittelpunkt dieser inhaltlichen Untersuchung steht die z.T. mehrgleisige Verteidigungsstrategie des Cusanus. So finden sich im Codex sowohl Dokumente mit den venezianischen Unterhändlern, in denen er sich um eine friedliche Lösung des Konflikts bemühte, als auch die Korrespondenz mit den Schweizer Eidgenossen, in der er diese von einem militärischen Vorgehen gegen Sigismund zu überzeugen versuchte.

Studium

Seit 2020 Promotionsstudium an der Universität Trier, Mittelalterliche Geschichte
2014-2019 Geschichte – Kath. Theologie – Latein B. Ed / M. Ed, Universität Trier
2012-2014 Germanistik – Geschichte B. Ed., Universität Trier

Wissenschaftliche Abschlüsse

2019 Master of Education an der Universität Trier

Beruflicher Werdegang

08-12/2021 Stipendiat am Trierer Kolleg für Mittelalter und Neuzeit
03-07/2020 Lehrer an der Gesamtschule in Remagen
05/2019-10/2020 Abschluss des Referendariats mit der 2. Staatsexamensprüfung (Geschichte u. Latein) am ZfsL Arnsberg


2021

  • Hunc errorem non tunc sed modo video – Das Scheitern des Cusanus im Spiegel seiner Korrespondenz mit Johann von Eichstätt, im Rahmen des Kolloquiums: Bedingungen, Folgen und Repräsentationen des politischen Scheiterns in Mittelalter und Früher Neuzeit (11.-17. Jahrhundert) vom 24.-25. Juni 2021.